Spreewald

Biosphärenreservat Spreewald

Vetschau grenzt unmittelbar an den Spreewald, einer in Europa einzigartigen Flusslandschaft und einer der beliebtesten Urlaubsregionen im Osten Deutschlands. Kurz nachdem die Spree die Stadt Cottbus hinter sich gelassen hat, teilt sie sich in etwa 970 km natürliche Fließe und künstlich angelegte Kanäle auf. Zwischen den zahlreichen Wasserarmen liegen schwer zugängliche Sümpfe, kleinteilige Ackerflächen mit pittoresken Heuschobern und saftige Wiesen. Der Spreewald beherbergt seltene Pflanzen- und Tierarten, die in der Abgeschiedenheit der Region Ruhe und Zuflucht finden. Die besondere Bedeutung der Flusslandschaft für das Zusammenleben von Pflanze, Mensch und Tier wurde durch die Verleihung des Prädikats "UNESCO-Biosphärenreservat" unterstrichen.

Für die Region Südbrandenburg ist der Spreewald ein bedeutender touristischer Wirtschaftsfaktor. Allerdings stehen nicht lärmender Massentourismus im Vordergrund sondern "sanfte Tourismusangebote", die auf ein harmonisches Miteinander zwischen Natur und Mensch ausgerichtet sind. Der Spreewald ist auch abseits der Hauptsaison ein lohnendes Reiseziel und entfaltet gerade im farbberauschten Herbst und während verschneiter Wintertage seine ganz besonderen Reize.

Internet: